Die Verblendungen benötigen Sie, wenn Sie sich für das fertige Modell zu 100 % entschieden haben. Bitte bauen Sie zuerst Ihr Gebäude/Objekt zu Ende, bis Sie mit der Verblendung beginnen Dies hat den Vorteil, dass mögliche Falschverklebungen vermieden werden. Es ist wie in der Wirklichkeit möglich, entweder den Mauervorsprung von oben nach unten durchzuziehen oder ein durchgehendes Gesims darzustellen, es besteht aber auch die Möglichkeit beide Varianten nach Ihrem Geschmack miteinander zu kombinieren. Haben Sie sich für Ihr Verblendungsbild entschieden, so passen Sie die Länge der Verblendungen mit einem scharfen Skalpell oder einem scharfen Cuttermesser an. Die Verblendungen haben auf der Rückseite ein Verklebung, die bei abziehen der Schutzfolie aktiv ist. Verpressen Sie nun die Verblendung mit dem Wandelement um eine feste Verklebung zu gewährleisten.
Verblendungs Beispiel
Verblendung Erklärung
Basiswissen Information Modusteck H0 Modusteck 0 Modusteck 1 Neuheiten